Vestiville

Willkommen in Vestiville, dem Tor zu einer städtischen Oase für Musik, Kunst und Wunder. Erleben Sie die Ville. Lebe die Ville. Vestiville ist ein Sittengesetz. Es verleiht dem Universum eine Seele, dem Geist Flügel, der Fantasie die Flucht, der Trauer einen Zauber und dem Alles das Leben. Es ist das Wesen der Ordnung und führt zu allem Guten, Gerechten und Schönen, von dem es die unsichtbare, aber dennoch blendende, leidenschaftliche und ewige Form ist.
Buy Tickets

28 Juni

Farid Bang

Farid Hamed El Abdellaoui (* 4. Juni 1986), auch als Farid Bang bekannt, ist ein deutscher Rapper marokkanischer Abstammung. Er ist Inhaber des Labels Banger Musik.
2008 veröffentlichte er sein erstes Album „Asphalt Massaka“, nachdem er bei Eko Freshs German Dream Label unter Vertrag genommen wurde. Im Juli 2009 veröffentlichte er mit dem Rapper Kollegah „Jung, brutal, gutaussehend“. Das Album erreichte Platz 30 in den deutschen Albumcharts. Ein Jahr später veröffentlichte er 2010 sein zweites Studioalbum mit dem Titel „Asphalt Massaka 2“, das in den deutschen Albumcharts auf Platz 56 rangierte.
Seinen ersten großen persönlichen Erfolg hatte er 2011 mit seinem dritten Studioalbum „Banger leben kürzer“, das in den deutschen Charts Platz 11, in der Schweiz Platz 25 und in Österreich Platz 32 erreichte. Von dort ging es steil bergauf.
Am 27. Januar 2012 erschien sein viertes Album „Der letzte Tag deines Lebens“ und erreichte Platz 3 der German Charts. Danach gründete er sein eigenes Label Banger Musik.
Im Jahr 2013 arbeitete Farid Bang erneut mit Kollegah zusammen, um den zweiten Teil von Jung, brutal, gutaussehend (Jung, brutal gutaussehend 2) aufzunehmen. Es stieg direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts und war das meistverkaufte deutsche Hip-Hop-Album in der ersten Woche. Am 4. März w urde das Album für über 100.000 verkaufte Einheiten mit Gold ausgezeichnet.
Das am 14. Februar 2014 erschienene Album „Killa“ erreichte in Deutschland und Österreich Platz 1 und erhielt eine goldene Schallplatte. Sein Folgealbum, Asphalt Massaka 3, erschien am 27. März 2015 und wurde auf Platz 1 in Deutschland und der Schweiz sowie auf Platz 3 in Österreich debütiert. Sein siebtes Soloalbum, Blut, wurde am 27. Mai 2016 veröffentlicht und steht auf Platz 2 in Deutschland.
Den größten Erfolg erreichte er 2017 mit dem dritten Teil der Zusammenarbeit mit Kollegah (Jung, brutal, gutaussehend 3). Die erste Single-Veröffentlichung „Sturmmaske auf (Intro)“ kletterte auf Platz 1 der deutschen Singlecharts. Für Kollegah und Farid Bang war es das erste Mal, dass sie mit einer Single an der Spitze der Charts standen. Zum ersten Mal in der Geschichte der deutschen Musikcharts konnten sich zwei deutsche Rapper mit zwei verschiedenen Songs („Sturmmaske auf“ und „Zieh den Rucksack aus“) in den Top 5 der Charts platzieren. Die letzten beiden Singles „Gamechanger“ und „Ave Maria“ konnten sich ebenfalls in den Top 10 der deutschen Singlecharts platzieren.
Das Album erreichte in Deutschland acht Tage vor dem Erscheinungsdatum Goldstatus für über 100.000 verkaufte Einheiten. Im April 2018 wurde es mit Platin für über 200.000 Verkäufe in Deutschland ausgezeichnet.
Im Jahr 2018 veröffentlichte Farid Bang zwei Singles mit internationalen Gästen. Der Song „International Gangstas“ mit 6ix9ine, SCH und Capo kletterte in den Single Charts auf Platz 5. Das Lied „Nurmagomedov“ wurde von der US Rap Legende The Game vorgestellt. Der Song stand auf Platz 33 in Deutschland.
2019 erschien der Song „#niemalsantäuschen“ und kletterte auf Platz 4 in Deutschland. Es war die erfolgreichste Einzelchartplatzierung die Farid Bang bisher in den Einzelcharts erreicht hat.

Folgen Sie Spotify

Hören Sie auf YouTube